Junge Menschen auf Ihrem Karriereweg

Ausbildung mit Rückenwind – Für die Zukunft

Läuft bei uns

Vielleicht weißt du schon, in welche Richtung deine berufliche Zukunft gehen soll. Vielleicht bist du noch unentschlossen?

Ausbildung bei den Stadtwerken Flensburg

Bewerbung

Ein Blick auf unsere Ausbildungsberufe lohnt sich auf jeden Fall. Oder weißt du schon, was man bei uns alles werden kann? Wir bieten eine Auswahl an technisch-gewerblichen Ausbildungsberufen, zum Beispiel im Bereich Mechatronik oder Elektrik. Aber auch die kaufmännischen Ausbildungen können sich sehen lassen: Industriekaufleute oder ein duales Studium. 

 Kommst du mit an Bord?

Jetzt bewerben für deine Ausbildung 2025

Ausbildungsberufe, Aufgaben aus der Ausbildung, Ausbildungsverantwortliche

Impressionen aus der Ausbildung

Uns verbindet eine lange Zeit, lass uns den Weg gemeinsam weitergehen.

 

Bewerbung, Ablauf und Onboarding

Deine Ausbildung bei den Stadtwerken im Detail

Der Ablauf deiner Bewerbung

  1. Erhalt deiner Bewerbung
  2. Automatische Eingangsbestätigung per E-Mail
  3. Unterlagencheck
  4. Rückmeldung auf deine Bewerbung

Du hast eine erste Zusage bekommen, dann freuen wir uns, DICH bei unserem Talent Day kennenzulernen. Die Einladung erhältst du per Mail.

Person mit Brille und Dokument

Der Fahrplan vom Talent Day

  1. Vorstellung der Stadtwerke Flensburg
  2. digitale Teamübung
  3. gemeinsames Mittagessen
  4. Gespräche, analoge Teamübung und Tests
  5. nach ca. einer Woche bekommst du von uns eine Rückmeldung

Unser erstes Kennenlernen ‒ passen wir zueinander? Wenn ja, freuen wir uns auf Dein Onboarding.

Viele Personen zusammen

Unser gemeinsames JA: Dein Onboarding geht los

  1. Kennlernwoche auf dem Scheersberg
  2. Einführung in das Unternehmen mit allen wichtigen Themen. Wir lassen dich nicht im Regen stehen.
  3. wöchentliche Teilnahme an Azubi-Meetings
  4. Azubi-Tag mit allen Azubis der Stadtwerke Flensburg

Eure Ausbilder und Ausbilderinnen Doris Nieswand, Thomas Reichmut und Vitali Kerner stehen mit der Ausbildungsleitung Katja Baetge immer an eurer Seite.

Person mit Haken

Unsere Ausbildungsberufe

Jetzt den richtigen Kurs für die Berufswelt setzen

Gewerbliche und technische Ausbildungsberufe

Interessierst du dich für Technik und hast Spaß an computergesteuerten Prozessen? Dann haben wir vielleicht die passende technisch-gewerbliche Ausbildung für dich. Wir haben ganz verschiedene Ausbildungsrichtungen im Angebot:

  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
  • Mechatroniker (m/w/d)
  • Fachinformatiker AE (m/w/d)
  • Fachinformatiker SI (m/w/d)
  • Geomatiker (m/w/d)

Jetzt für unsere technisch gewerblichen Ausbildungsberufe bewerben

Gruppenbild Azubis vor Fensterfront

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Der Energiemarkt ist dynamisch, innovativ, politisch und gesellschaftlich relevant und steht immer im Fokus der Öffentlichkeit. Was macht man in einer kaufmännischen Ausbildung? Bei uns bleibt es immer spannend. Wenn du Interesse an Einblicken ins Marketing, Personalwesen, Controlling und vielen weiteren Aufgaben hast, dann bewirb' dich jetzt.

  • Industriekaufleute
  • Duales Studium Betriebwirtschaftslehre / Industriekaufleute
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Jetzt für unsere kaufmännischen Ausbildungsberufe bewerben

Gruppenbild Azubis Staffelgeschoss

Ausbildung Personenbeförderung

Als Berufskraftfahrer mit der Fachrichtung Personenbeförderung – kurz: Busfahrer, brauchst du Nervenstärke und Kommunikationstalent. Runter von der Straße, rein in die Werkhalle: Kfz-Mechatroniker für unsere Busse sorgen für die Wartung und Instandhaltung. Du bekommst eine abwechslungsreiche Ausbildung im Straßenverkehr und einen krisensicheren Job bei unserem Tochterunternehmen AktivBus. Bitte einsteigen.

  • Berufskraftfahrer (m/w/d)
  • Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeugtechnik (m/w/d)

Jetzt für unsere Ausbildungsberufe in der Personenbeförderung bewerben

AktivBus Raupenbus von hinten

Unsere Möglichkeiten für Schüler und Studierende 

Schülerpraktikum

Einfach mal reinluschern

Junge Leute bringen immer frischen Wind und deshalb bieten wir Schüler verschiedene Praktika an, in denen ihr bei uns hinter die Kulissen gucken könnt. Während der Schulzeit könnt ihr ein- bis zweiwöchige Betriebspraktika machen. Angehenden Abiturienten bieten wir ein sogenanntes ‚Wirtschaftspraktikum‘ an und wer die Fachhochschulreife machen möchte, kann bei uns den praktischen Teil der Fachhochschulreife absolvieren, das sind in der Regel sechs Monate.

Zum Praktikum

PRAKTIKA FÜR STUDIERENDE

Matrose sein

Neue Herausforderungen annehmen und unbekannte Aufgaben meistern?

Das können Studierende im Praxissemester bei uns und unserer Crew definitiv. In der Regel beträgt die Dauer für das Studentenpraktikum 3 Monate, mit anschließender Thesis für ca. 2 Monate.

Praxissemester bei den Stadtwerken

BACHELOR-/MASTERARBEIT

Gemeinsam auf Kurs

Unternehmen gesucht, um die Bachelor-/Masterthesis zu schreiben? Hier bist du genau richtig - wir finden gemeinsam ein passendes Thema.

Was ist uns wichtig?

  • Eigene Ideen
  • Einsatz und Neugierde

Wir bieten:

  • Experten mit Know-How - unsere eigene Crew
  • Wertvolle Erfahrungen
  • Erweiterung deines Wissens und Kompetenz
  • Individuelle Unterstützung - inhaltlich und persönlich

Jetzt loslegen

WERKSTUDENT

Gemeinsam Zeit nutzen

Theorie und Praxis vereinen im Werkstudentenjob?

Parallel zum Studium in spannenden Projekten und direkt im Tagesgeschäft mitarbeiten, das ist bei uns an Bord für die Zeit von mindestens 4 Monaten bis maximal Studienende als studentische Aushilfe möglich. Werkstudenten ahoi!

  • Tätigkeit an fachorientierten Themen
  • Einblicke in die Berufswelt

Werkstudent werden

In meiner Ausbildung zur Industriekauffrau bei den Stadtwerken Flensburg habe ich meine Affinität zur Personalarbeit entdeckt. Ich freue mich deshalb heute ein Teil des tollen Teams, dem Geschäftsbereich Personal, zu sein und freu´ mich jeden Tag auf neue Aufgaben und Herausforderungen.

Portrait von Julia Rahn. Juliana Rahn, Referentin Personalabrechnung

Was du sonst noch wissen solltest

Freude am Gehalt

Vergütung ‒ unbezahlbar und gut bezahlt

Wir sind nicht wirklich ein öffentlicher Arbeitgeber, aber wir bezahlen so. Deine Ausbildungsvergütung entspricht § 8 des TVAöD (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes). Dazu kommen Zuschüsse wie zum Beispiel zu vermögenswirksamen Leistungen, Fahrtkostenzuschüsse oder eine Abschlussprämie bei bestandener Prüfung.

Weiterlesen
Panoramaansicht der Stadtwerke

Arbeitswelt ‒ professionell, fair und herzlich

„Auf jedem Schiff was schwimmt und schwabbelt, gibt's irgendein der dämlich sabbelt.“ Diese alte Seemannsweisheit gilt bei uns ganz sicher nicht. Was du von uns als Arbeitgeber erfahren kannst, was nach der Ausbildung in der Arbeitswelt der Stadtwerke Flensburg auf dich wartet, erfährst du hier.

Weiterlesen
Jobmesse

Veranstaltungen ‒ wir stellen uns vor

Wir sind rund ums Jahr auf verschiedenen regionalen Job- und Ausbildungsmessen unterwegs, Corona geschuldet, manchmal auch hybrid, um das Unternehmen vorzustellen und Kontakte zu knüpfen. Wenn du überlegst, bei uns an Bord zu gehen, dann komm' doch einfach mal rum.

Weiterlesen

Ausbildung 2025

Starte deine Karriere bei uns

Kaufmännisches Interesse, handwerkliches Geschick oder doch programmieren? Wir bieten viele verschiedene Ausbildungsberufe an. Worauf wartest du?

Jetzt bewerben

Unsere FAQ

Hier gibt es Antworten

Du hast Interesse, bei den Stadtwerken deine Ausbildung zu starten? Das freut uns. Damit du bestmöglich informiert in die Ausbildungsbewerbung gehst, findest du hier unsere FAQ.

  • Wie kann ich mich bewerben?
  • Was passiert mit meinen Daten nach der Bewerbung?

    Durch deine Bewerbung wird automatisch ein Profil von dir eingerichtet. Die in deinem Profil gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu Bewerbungszwecken verwendet. Auf Grundlage der gesetzlichen Löschfrist (DSGVO) wird deine Bewerbung 6 Monate nach Ablauf des Bewerbungsprozesses automatisch gelöscht.

  • Ich finde mehrere Ausbildungsplatzangebote gut. Muss ich mich auf jede einzelne Stelle bewerben?

    Ja, bitte bewirb dich auf jede für dich interessante Ausbildung separat.

  • Kann die Ausbildung verkürzt werden?

    Diese Möglichkeit besteht grundsätzlich, setzt jedoch einen guten bis sehr guten Leistungsschnitt während der Ausbildung voraus, dann kann die Verkürzung beantragt werden.

  • Was zeichnet die Stadtwerke Flensburg als Arbeitgeber aus?

    Nähere Infos findest du auf unserer Karriereseite, dort haben wir einige Punkte aufgeführt. Wirf auch gerne einen Blick auf unsere Benefits.

    In jedem Falle erhältst du bei uns in allen angebotenen Ausbildungsberufen eine qualitativ hochwertige und vielseitige Ausbildung, die dir eine gute Basis für deine berufliche Zukunft liefert.

  • Butter bei die Fische: Wie hoch ist das Ausbildungsgehalt?

    Die Vergütung erfolgt nach den Vorgaben des TVAöD (Tarifvertrag Auszubildende des öffentlichen Dienstes). Dies bedeutet eine klare Vergütungsstruktur und viel Zuverlässigkeit. Zudem bieten wir weitere soziale Zusatzleistungen wie z. B. Jobticket sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge an.

  • Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

    Auszubildende haben aktuell eine tarifliche Übernahmegarantie von einem Jahr.  Gemeinsam finden wir deine passende Abteilung für den Start nach der Ausbildung.

  • Wie kann ich sichergehen, dass meine Bewerbung eingegangen ist?

    Du erhältst eine Eingangsbestätigung von uns. Achtung: Unsere Eingangsbestätigung hat es möglicherweise nicht durch deinen Spamfilter geschafft. Prüfe gerne alle deine E-Mail-Ordner, ob du schon eine Rückmeldung von uns erhalten hast.

  • E-Sport in der Personalbeschaffung: Muss ich jetzt Videospiele beherrschen, um bei den Stadtwerken Flensburg arbeiten zu können?

    Die Antwort lautet 'Nein'. Wir nutzen E-Sport bei der Personalbeschaffung als Instrument bei Assessment-Centern. Im Grunde ist E-Sport dabei ein Werkzeug, wie viele andere auch, die bei derzeitigen Auswahlprozessen zum Einsatz kommen. Man denke etwa an Gruppenaufgaben wie 'organisiere ein Konzept' oder 'baue eine Brücke'.

    Wie gut man in solchen Aufgaben ist, ist nicht wichtig. Vielmehr geht es darum zu beobachten, wie sich Menschen im Team verhalten, kommunizieren oder Informationen weitergeben. Es kann auch um Kompetenzen wie Resilienz oder die Problemlösefähigkeit gehen. E-Sport dient dabei nur als Mittel zum Zweck. Wie gut man spielt, ist vollkommen egal.

    Wir haben uns aus unterschiedlichen Gründen dafür entschieden, zukünftig auf E-Sport im Recruiting zu setzen:

    1. Menschen agieren im Spiel natürlicher, wodurch Kompetenzen besser beobachtet werden können.
    2. Das gemeinsame Spielen eines Videogames soll allen Beteiligten Spaß bringen, auch jenen, die sonst nicht spielen.
    3. Wir möchten als moderner und innovativer Arbeitgeber wahrgenommen werden und dementsprechend auch neue, zukunftsorientierte gesellschaftliche Entwicklungen aufgreifen.

    Dabei werden die Spiele vor jeder Maßnahme genau erklärt, es gibt Einführungsrunden und es stehen jederzeit Experten in den Spielen zur Verfügung, die bei Fragen Hilfestellungen leisten. Außerdem werden die Teams in gleichstarke Gruppen eingeteilt, sodass keine Frustration entsteht, sondern allen Teilnehmern das Spielen Spaß machen kann.

  • Warum wird geduzt und auf Gendersprache verzichtet?

    Informationen zu unserer Duz-Kultur und warum wir auf Gendersternchen verzichten, findest du hier.