Energie direkt von der Küste

Pressemeldung

Detailansicht

Wärmereparatur bei Nacht

Update 25.03.2020

Letzte Nacht haben wir eine Leckage in der Wärmeleitung Toosbüystr./Norderstr. repariert. Die Reparatur sollte gegen 5:00 Uhr beendet sein.

Leider hat sich nach Öffnung der Baustelle gezeigt, dass der Schaden größer war als vermutet und die Reparatur deutlich umfangreicher ausfällt als geplant. Insgesamt ist durch den Ausfall der Leitung an der Toosbüystr./Norderstr. die Temperatur in einigen Teilen des Flensburger Wärmenetz abgesunken, die nicht direkt von dieser reparierten Leitung versorgt werden. So waren auch u. a. der Flensburger Osten, Friesischer Berg und Glücksburg mit weniger Wärme versorgt.

Die Stadtwerke haben zur Überbrückung der Wärmeversorgung kurzfristig das Reserveheizwerk Engelsby in Betrieb genommen. Es dauert aber einige Zeit, bis die entsprechend hohen Temperaturen im Heizwerk erreicht sind und das heiße Wasser alle Wärme-Leitungen erreicht hat. Seit ca. 8:45 Uhr sind aber die Teile Flensburgs, die außerhalb der eigentlichen Reparaturzone liegen, wieder mit Wärme versorgt.

Die Kollegen arbeiten weiter mit Hochdruck an der Reparatur und falls noch etwas Unvorbereitetes eintreffen sollte, haben wir weitere Absicherungen über ein zweites Reserveheizwerk getroffen, so dass wir sicher Wärme liefern können.

24.03.2020

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens herrscht zur Zeit Stillstand. Im Bereich der Strom-, Wärme- und Wasserversorgung gilt das nicht. Hier muss der Betrieb weitergehen und es darf nicht zu Schäden oder Ausfällen kommen. Die Stadtwerke tun alles, um trotz der schwierigen Umstände die Versorgung sicherzustellen bzw. bei unvermeidbaren Schäden die Beeinträchtigungen wie immer gering zu halten.

Dazu gab es heute eine Leckage an einer großen Wärmeleitung in einem Schacht an der Kreuzung Norderstraße/Toosbüystraße. Aufgrund der aktuell niedrigen Temperaturen ist eine Reparatur dringend notwendig und die Wärmeversorgung muss für den Bereich Nordertor - Toosbüystraße  abgeschaltet werden.

Um die Beeinträchtigungen für alle Kunden, die sich ja jetzt mehr in ihren Wohnungen aufhalten, so gering wie möglich zu halten, ist Eile geboten. Darum wird heute in Nachtarbeit repariert. Um 21:00 Uhr geht´s los die Stadtwerke hoffen, ab 05:00 Uhr morgens alle Haushalte Schritt für Schritt wieder mit Wärme versorgen zu können. Die Straße muss dafür nicht gesperrt werden.

Feedback