Energie direkt von der Küste

News

Immer auf dem Laufenden

Schaden an Fernwärmeleitung frühzeitig entdeckt

| Heute musste von ca. 10:00 bis ca. 16:30 Uhr die Fernwärmeversorgung in der Großen Straße und der Speicherlinie unterbrochen werden. Bei der routinemäßigen Kontrolle der Fernwärmeleitungen (Thermographie) zeigte sich ein unerwünschter Wärmeaustritt im Bereich Große Straße 6, der sich als Rohrbruch entpuppte.

Da der Schadensort exakt zu bestimmen war, konnten die Stadtwerke sofort nach Feststellung des Defekts mit den Grabungsarbeiten beginnen. Schon relativ kurz nach Beginn der Grabungsarbeiten trat bis zu 124° C heißer Dampf unter großem Druck aus der Baustelle. Um die Gesundheit der Mitarbeiter und der Passanten in der Fußgängerzone nicht zu gefährden, mussten die Stadtwerke die Fernwärmeversorgung in diesem Bereich umgehend stoppen.

Eine erste Schadensanalyse zeigte eine undichte Schweißnaht einer 150 mm dicken Rohrleitung. Durch den heißen Dampf ist nicht nur das Rohr selbst, sondern auch die Isolierung des Rohres stark beschädigt. Die erste Reparatur, die die Wärmeversorgung bei den aktuell winterlichen Temperaturen erstmal wieder sicherstellt, ist heute zum frühen Nachmittag beendet. Es handelt sich zum Glück »nur« um eine Nebenleitung, die 600 mm messende Hauptleitung ist nicht beschädigt.

Leider macht die Beschädigung der Rohr-Isolierung aber noch einen Austausch des kompletten Rohres notwendig. Da diese Reparatur einerseits besser planbar ist, andererseits aber nicht unbegrenzt aufgeschoben werden kann, wollen die Stadtwerke diese mit Wärmeunterbrechung in der Nacht von Donnerstag 21:00 Uhr auf Freitag ca. 6:00 Uhr durchführen. Dann ist es lt. Wetterbericht etwas wärmer und die Beeinträchtigungen sind nicht ganz so groß. Es ist nur der Abschnitt Große Straße von Rathausstr bis Heiligengeistgang und Speicherlinie betroffen

Ansprechpartner Stadtwerke Flensburg GmbH:
Peer Holdensen
Pressesprecher
Telefon: 0461 487-1365
Telefax: 0461 487-1794
E-Mail: peer.holdensen@stadtwerke-flensburg.de

Feedback