Informationen zu den Geschäftsprozessen

Marktkommunikation

Die Situation im exteritorialen Flensburg

Um den Datenaustausch und die Abrechnungen zu vereinheitlichen, wurden im Laufe der Jahre unterschiedliche Empfehlungen und Vorschriften erlassen, an denen sich die Marktpartner orientieren können und an die es sich zu halten gilt. Dies betrifft zum Beispiel Verbändevereinbarungen,  GPKE und MaBiS.

Flensburg nimmt in gewisser Weise eine Sonderrolle ein, da das Flensburger Netz physikalisch direkt an das dänische Netz angeschlossen ist, welches eine 180 Grad Strom-Phasendrehung zum deutschen Netz aufweist. Diese Drehung wird über eine geregelte Kuppelstelle mit vollständiger galvanischer Trennung für die Anbindung an das deutsche Netz angeglichen. Flensburg ist somit eine virtuelle Regelzone in Dänemark (energinet.dk), nimmt aber an den bekannten Marktregeln in Deutschland teil.

Es bedarf zur Handhabung der Energieübertragung jedoch der Einreichung von Fahrplänen seitens der Händler und Lieferanten an das Fahrplanmanagement der Stadtwerke Flensburg GmbH. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Bilanzkreisvertrag der Stadtwerke Flensburg und in den Netznutzungsbedingungen.

Auf diesen Seite finden Sie unter den oben aufgeführten Rubriken weiterführende Informationen, die für die Kommunikation der Marktpartner von Bedeutung sind

GPKE

Geschäftsprozesse zur Belieferung von Kunden mit Elektrizität

  • Allgemeine Hinweise zur Kommunikation

    Datenformate

    Grundsätzlich kommen die jeweils gemäß Veröffentlichung der BNetzA aktuellen Datenformate zum Einsatz. Darüber hinaus wird die aktuelle Kommunikationsrichtlinie angewendet.

    Verschlüsselung, Signatur, Komprimierung

    Verschlüsselung und Signatur S/MIME mit der Verwendung von Zertifikaten. Unsere Zertifikate stehen Ihnen unter nebenstehenden Links zur Verfügung.

    Kommunikationswege

    Als Kommunikationsweg steht standardmäßig E-Mail zur Verfügung.
    Weitere Übermittlungswege nach Absprache.

  • EDIFACT-Datenaustausch
  • Ansprechpartner Bilanzkreisabwicklung
  • Ansprechpartner Kunden- und Lieferantenwechsel
  • Steuernummer
    Ust/ld. Nr.: DE134645304
    Steuer-Nr.: 15 290 18 920
  • Bankverbindung

    Bankverbindung Netz:

    Bank: Nord-Ostsee Sparkasse
    IBAN: DE 79 2175 0000 0164 5463 01
    BIC: NOLADE21NOS
    BLZ: 21750000
    Konto: 164546301

     

    Bankverbindung Vertrieb:

    Bank: Nord-Ostsee Sparkasse
    IBAN: DE 17 2175 0000 0000 2720 00
    BIC: NOLADE21NOS
    BLZ: 21750000
    Konto: 272000

GPKE

Geschäftsprozesse zur Belieferung von Kunden mit Elektrizität

  • Allgemeine Hinweise zur Kommunikation

    Datenformate

    Grundsätzlich kommen die jeweils gemäß Veröffentlichung der BNetzA aktuellen Datenformate zum Einsatz. Darüber hinaus wird die aktuelle Kommunikationsrichtlinie angewendet.

    Verschlüsselung, Signatur, Komprimierung

    Verschlüsselung und Signatur S/MIME mit der Verwendung von Zertifikaten. Unsere Zertifikate stehen Ihnen unter nebenstehenden Links zur Verfügung.

    Kommunikationswege

    Als Kommunikationsweg steht standardmäßig E-Mail zur Verfügung.
    Weitere Übermittlungswege nach Absprache.

  • EDIFACT-Datenaustausch
  • Ansprechpartner Bilanzkreisabwicklung
  • Ansprechpartner Kunden- und Lieferantenwechsel
  • Steuernummer
    Ust/ld. Nr.: DE134645304
    Steuer-Nr.: 15 290 18 920
  • Bankverbindung

    Bankverbindung Netz:

    Bank: Nord-Ostsee Sparkasse
    IBAN: DE 79 2175 0000 0164 5463 01
    BIC: NOLADE21NOS
    BLZ: 21750000
    Konto: 164546301

    Bankverbindung Vertrieb:

    Bank: Nord-Ostsee Sparkasse
    IBAN: DE 17 2175 0000 0000 2720 00
    BIC: NOLADE21NOS
    BLZ: 21750000
    Konto: 272000

MSB

Messstellenbetrieb

Messstellenbetreibervertrag

Dieser Vertrag regelt die Rechte und Pflichten zur Durchführung des Messstellenbetriebs einschließlich der mess- und eichrechtskonformen Messung an den Messlokationen von Letztverbrauchern und Anlagenbetreibern durch einen nicht mit dem Netzbetreiber identischen Messstellenbetreiber, der

  • a) aufgrund einer Übertragung nach den §§ 41ff. MsbG
  • b) aufgrund einer Beauftragung durch den Anschlussnutzer nach § 5 MsbG oder
  • c) aufgrund einer Beauftragung durch den Anschlussnehmer nach § 6 MsbG
     

im Netzgebiet des Netzbetreibers auf der Grundlage des MsbG sowie der auf dieser Basis erlassenen Rechtsverordnungen und behördlichen Festlegungen in jeweils aktueller Fassung zuständig ist.

  • Allgemeine Hinweise zur Kommunikation

    Datenformate

    Grundsätzlich kommen die jeweils gemäß Veröffentlichung der BNetzA aktuellen Datenformate zum Einsatz. Darüber hinaus wird die aktuelle Kommunikationsrichtlinie angewendet.

    Verschlüsselung, Signatur, Komprimierung

    Verschlüsselung und Signatur S/MIME mit der Verwendung von Zertifikaten. Unsere Zertifikate stehen Ihnen unter nebenstehenden Links zur Verfügung.

    Kommunikationswege

    Als Kommunikationsweg steht standardmäßig E-Mail zur Verfügung.
    Weitere Übermittlungswege nach Absprache.

  • EDIFACT-Datenaustausch
  • Ansprechpartner