Newsletter

Unternehmensbereiche
Home
Unternehmen
Presse
Pressemeldungen

Unterbrechung der Stromversorgung im Großraum Mürwik und Kauslund

07.03.12 | Gestern gegen 22:00 Uhr kam es zu einem Ausfall der Stromversorgung in Flensburgs Osten.

Der Stadtwerke-Notdienst machte sich umgehend nach Eingang der Fehlermeldung auf die Suche nach der Ursache der Unterbrechung und konnte die Stromversorgung ab 1:34 Uhr wieder herstellen. Die Fehlersuche und -behebung gestalteten sich in diesem Fall als schwierig, da sich im Laufe der Arbeiten herausstellte, dass an zwei Stellen repariert werden musste:

In der Kauslunder Straße war eine Kabelmuffe und in der Verbindung zwischen Mürwiker und Fruerlunder Straße war ein Kabel defekt. Beides führte zu sogenannten Erdschlüssen. Das bedeutet, dass die elektrischen Leiter eine nicht beabsichtigte elektrisch leitfähige Verbindung zur Erde bekommen.

Da mit der 15.000-Volt-Mittelspannungsleitung das Hauptversorgungskabel der Stadtteile Mürwik und Kauslund betroffen war, mussten rund 4.000 Haushalte teilweise für 3 - 4 Stunden ohne Strom auskommen.


Ansprechpartner Stadtwerke Flensburg GmbH:

Regionale, Flensburger Medien:
Peer Holdensen, Pressesprecher
Telefon: 0461 487-1365    Telefax: 0461 487- 2365
E-Mail: peer.holdensen@stadtwerke-flensburg.de
Internet: www.stadtwerke-flensburg.de

Überregionale Medien:
Joachim Polzin
Kommunikation und Energiepolitik, Pressesprecher
Tel.: 0461 487-3037    Fax: 0461 487-1680
Mobil: 0170 5612432
E-Mail: joachim.polzin@stadtwerke-flensburg.de
Internet: www.stadtwerke-flensburg.de

zurück

 

Darauf sind wir stolz

Die Stadtwerke Flensburg wurden mehrfach ausgezeichnet!

zu den Auszeichnungen


Kunden werben Kunden

Überzeugen Sie Freunde und Verwandte von den günstigen Stadtwerke-Produkten und erhalten Sie 20 Euro eXtra!

mehr Informationen